Einfach, schnell und lecker kochen? Wir bei hausundmaus.ch sagen wie und was! Einfacher gehts nicht.
Wie immer bei unseren Rezepten denken wir an Working Mums, gestresste GrossStädter, Supermamas mit vielen hungrigen Kids oder Büro-Tiger mit wenig Zeit. Super leicht vorzubereiten.

Pasta alla Norma: mit Aubergine und Tomatensauce

1-Pasta alla Norma

Zutaten:

2 Pfannen – eine für die Tomatensauce und eine für die Aubergine

1 Aubergine

80 Gr. Pasta pro Person

1 Knoblauchzehe

geschälte Tomaten aus der Dose oder pürierte Tomaten aus dem Glas

Karpern oder Sardellen unter Öl

2 EL Frischkäse (Ricotta, Philadelphia oder Mozzarella)

 

Zubereitung:

2-Pasta alla Norma 3-Pasta alla Norma 4-Pasta alla Norma 5-Pasta alla Norma 6-Pasta alla Norma

Die Aubergine waschen und abtrocknen, dann in Würfel schneiden. Die Würfel in eine beschichten Pfanne geben mit Olivenöl übergiessen und leicht salzen. Bei geschlossenem Deckel leicht köcheln lassen bis sie weich sind.

7-Pasta alla Norma 9-Pasta alla Norma

In der Zwischezeit in  der zweiten Pfanne Olivenöl erhitzen und eine geschälte Knoblauchzehe  oder mit die Knoblauchpresse zerkleinert in die Pfanne geben. Den Knoblauch bei kleiner Flamme kurz frittieren, dann das Tomatenpüree hinzugeben.

11-Pasta alla Norma

Wer es würziger mag, kann seiner Tomatensauce entweder mit Kapern oder Sardellen mehr Geschmack geben. Die Tomatensauce nun mit Deckel auf etwas höherer Flamme ca. 10 Minuten kochen lassen. Salzwasser in einem grossen Topf zum Kochen bringen und die Pasta darin nach Wunsch gar kochen. Pro Person rechnet man mit 80 gr. Pasta. Für Kinder rechnet man mit ca. 4o Gramm Nudeln.

10-Pasta alla Norma 13-Pasta alla Norma 12-Pasta alla Norma

Sobald die Aubergine weich gekocht ist, kann sie unter die Tomatensauce gemischt werden. Nach Wunsch mit Salz abschmecken. Zum kremigen Finish 2 Esslöffel Frischkäse unterrühren. Fertig!

Italienischer Insidertipp:

Die Nudeln noch bissfest von der Flamme nehmen, das Wasser abgiessen und die Nudeln für einige Minuten in der Tomatensauce köcheln lassen.

Frische-Tipp: Anstelle von des Frischkäses einfach einige Löffel gehackte Petersilie (geht auch tiefgekühlt) kurz vor dem Servieren über die Pasta geben und kurz umrühren. So schmeckt es leichter.

Viel Spass beim Kochen unserer einfachen Rezepte! Guten Appetit.