Gehört hatte ich davon – jetzt hab ich es endlich gesehen: nicht-uniformes Gemüse das bei Coop verkauft wird.

Ünique Kartoffeln

 

Coop nennt seine Nachhaltigkeitsmarke Ünique und verkauft Früchte und Gemüse, das aufgrund seines nicht-normegerechten Aufsehens sonst aussortiert würden. Es darf also dreibeinige Rübli und krumme Zucchetti geben. Mir gefällt die Idee. Essen sollte nicht wegen Schönheitstandards auf dem Müll landen. Ich habe mir das genauer angesehen und muss sagen, dass ich das Gemüse gar nicht so unförmig fand 🙂

Sympathisch fand ich auch den Preis. Demnächst werde ich gezielt nach der Marke Ünique suchen.

Was denkt ihr über nachhaltiges Einkaufen? Schreibt mir eure Meinung oder vielleicht sogar eure Tipps und Tricks?

Ich freue mich von euch zu hören!

Bis bald,

Daniela

Nichts standardisiertes Gemüse