Das Kinder Gemüse brauchen ist klar- das es schwierig ist Kinder zum Gemüseessen zu überzeugen auch. Deshalb lasse ich mir gerne etwas einfallen, um meinen Kindern Gemüse schmackhaft zu machen. Heute zeige ich euch auch wie das bei meinen  Kids mit Aubergine klappt.

Der Trick damit Kinder Gemüse essen ist simpel – es muss gut schmecken und nicht nach Gemüse aussehen. Deshalb kann man in diesem Rezept Aubergine in Ei, Paniermehl, Käse „verstecken“ und wie kleine Sandwiches aussehen lassen.

Zutaten:

  • 1-2 mittelgrosse Aubergine
  • 3 Eier
  • Paniermehl (mit Instant-Polenta wird es knuspriger)
  • Käse nach Wahl (von Scheibenkäse, Phiadelphia, Appenzeller o.ä. ist alles erlaubt was Kindern schmeckt)
  • Kochschinken, Speck o.ä. zum Füllen der Sandwiches
  • Backpapier

Zubereitung:

Die Eier in einen Suppenteller geben und verquirlen. Einige Esslöffel Paniermehl oder Polenta in die Eiermasse geben und dann umrühren.

Die Aubergine waschen und schälen. Die Schale ist meist hart und das mögen Kinder nicht – also muss sie weg. Anschliessend die Aubergine in ca. 2-3 cm dicke Scheiben schneiden. Das funktioniert gut mit einem langen Brotmesser.

Rezepte-für-Kinder-Aubergine-1

Eine Scheibe von beiden Seiten in der Eiermasse wenden und dann auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech leben. Die Scheibe nun mit Schinken – oder was auch immer eure Kinder gern haben- belegen. Wieder eine Auberginescheibe in der Eier-Polenta-Masse wenden und auf die belegte Scheibe als „Decken“ legen.

Rezepte-für-Kinder-Aubergine-3

 

 

 

 

 

 

 

Rezepte-für-Kinder-Aubergine-2

Alle Auberginescheiben so zubereiten bis das Blech voll und die Zutaten aufgebraucht sind 🙂 Jetzt kann man schon erkennen, dass sie ein wenig wie kleine Sandwiches aussehen werden.

Genauso einfach geht es weiter. Denn die Auberginescheiben müssen für ca. 40 Minuten bei 180 Grad-Umluft in den Backofen. Mehr Aufwand braucht dieses Rezept nicht.

Rezepte-für-Kinder-Aubergine-4

Danach sollten eure Aubergine-Sandwiches ungefähr so aussehen:

Rezepte-für-Kinder-Aubergine-5

Meine Kinder haben die Aubergine anstandslos gegessen. Endlich gab es keine Probleme sie zu motivieren Gemüse zu essen.

Ich wünsche euch viel Spass beim Ausprobieren. Schreibt mir von euren Erfahrungen mit diesem Rezept und schaut bald wieder vorbei bei hausundmaus.ch

Eure,

Daniela