Tutorial: Schürze nähen aus Geschirrtuch

Eine Schürze ist eine praktische Sache für begeisterte Köche. Lernt in diesem Tutorial für Nähanfänger, wie man aus einem Geschirrtuch eine Schürze schnell und günstig selber machen kann. Wer seinen Geschirrtücher einen neues Leben geben will, findet hier eine tolle Idee für Upcycling:

Du brauchst:

  • 1x Geschirrtuch
  • Baumwollband / Samtband
  • passendes Garn
  • Nähmaschine
  • Stecknadeln
  • Kreide/ Magicmarker/ Bleistift

So näht ihr die Schürze:

1) Falte das Geschirrtuch in der Mitte zusammen und markiere mit Kreide die Mitte.

2) Zeichne 10 cm links und rechts von der Mitte jeweils einen weiteren Strich

3) Messe von der oberen rechten Kante 20 cm abwärts und markiere mit Kreide die Faltlinie. Wiederhole dies auch für die linke Seite. 

4) Verbinde jetzt die Linien und falte die Ecken des Geschirrtuch um. Nun kannst du die Ecken des Geschirrtuchs mit Stecknadeln feststeckten

5) Mit der Nähmaschine kannst du nun mit einem Abstand von 2cm zur gefalteten Kante entlang nähen. (Tipp: die Markierungen an der Nähmaschine helfen den richtigen Abstand zu halten.)

6) Der überstehende Stoff entlang der Naht kann nun abgeschnitten werden. Um Ausfransen zu vermeiden kannst du mit einem Zickzack-Stick entlang des angeschnittenen Stoffes nähen.

7) Befestige eine Sicherheitsnadel an dem Samtband und schiebe es durch den Tunnel der Schürze.

 

Fertig ist die Schürze aus einem Geschirrtuch. So sieht die Innenseite der fertigen Schürze aus. 

So sieht die fertige Schürze aus.

Viel Freude beim Ausprobieren!